Wolfsburger Blatt® | Regional | Aktuelle Nachrichten aus Wolfsburg

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size

Politik

Sonntagsfrage: Union legt leicht zu

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Union hat in der Gunst...

Weiterlesen

Boulevard

Deutschsprachige Musik so erfolgreich wie nie

 Deutschsprachige Musik so erfolgreich wie nie

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Deutschsprachige Musik ist so erfolgreich wie...

Weiterlesen

Sport

Golf-Star Tiger Woods wieder Nummer eins der Weltrangliste

Golf-Star Tiger Woods wieder Nummer eins der Weltrangliste

Miami (dts Nachrichtenagentur) - US-Golfer Tiger Woods ist wieder die...

Weiterlesen

Wirtschaft

DGB-Chef fordert rasches Handeln gegen Missbrauch von Werkverträgen

 DGB-Chef fordert rasches Handeln gegen Missbrauch von Werkverträgen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - DGB-Chef Michael Sommer hat die...

Weiterlesen

Porsche in der Autostadt in Wolfsburg

Über zwei Millionen Besucher pro Jahr machen die Autostadt zu einer der beliebtesten kulturellen und touristischen Destinationen DeutschlandsMit der Autostadt präsentiert sich der Volkswagen Konzern an seinem Stammsitz in Wolfsburg als weltoffenes und kundenorientiertes Unternehmen.

Der automobile Themenpark vermittelt seinen Besuchern einen Eindruck vom Know-how, der

Leistungsfähigkeit und den Werten dieses dynamisch handelnden Weltkonzerns. Im Jahr 2010 feierte der Erlebnispark sein 10-jähriges Bestehen – über zwei Millionen Besucher pro Jahr machen die Autostadt zu einer der beliebtesten kulturellen und touristischen Destinationen Deutschlands. Seit seiner Eröffnung haben über 24 Millionen Gäste den automobilen Themenpark besucht. Die Autostadt informiert auf unterhaltsame Weise:
Fokussiert wird nicht auf die Produktion von Automobilen, im Zentrum steht die menschliche Mobilität in all ihren Facetten.

So lernen die Gäste die Werte des Konzerns, Qualität, Sicherheit, soziale Kompetenz und Umweltbewusstsein beispielsweise im CarDesignStudio oder in der multimedialen Ausstellung „LEVEL GREEN – Die Idee der Nachhaltigkeit“ kennen. Im ZeitHaus, dem meistbesuchten Automobilmuseum der Welt, gehen sie auf eine Reise durch die Automobilgeschichte oder nehmen im KundenCenter, dem weltweit größten Fahrzeugauslieferungszentrum, ihren Neuwagen in Empfang. Mit hausgemachten Eis- und Nudelspezialitäten sowie Fleisch und Gemüse aus der Region – alles zum Großteil nach ökologischen Grundsätzen produziert – können sich die Gäste in den neun Autostadt Restaurants operated by Mövenpick verwöhnen lassen.

Der Porsche PavillonDie Marken des Konzerns präsentieren sich in eigenen Pavillons in der Autostadt. Sie inszenieren die jeweilige Markenphilosophie architektonisch und künstlerisch und machen sie für die Gäste erlebbar. Mit dem Porsche Pavillon hat die Autostadt erstmals seit ihrer Eröffnung im Jahr 2000 die Veranstaltungs- und Ausstellungsfläche des automobilen Themenparks erweitert. In direkter Nähe des Volkswagen Pavillons bringt der Neubau die historische Verbundenheit von Volkswagen und Porsche zum Ausdruck. Die ersten Porsche- Sportwagen vom Typ 356 (1948) verwendeten viele Komponenten von Volkswagen. Spätere gemeinsame Engagements waren der Porsche 914, auch bekannt als VW-Porsche (1969/1970) oder der Porsche 924.
Bis heute wird die Karosserie des Porsche Cayenne und des Volkswagen Touareg im Volkswagen Werk Bratislava produziert.

Der Porsche Pavillon reflektiert die Bedeutung, die Porsche als Beteiligungsgesellschaft bereits heute für den Volkswagen Konzern besitzt und die die Marke in Zukunft nach der Schaffung einen integrierten Automobilkonzerns haben wird.

Die Architektur des Porsche Pavillons
Der Porsche Pavillon ist im südöstlichen Teil des mittlerweile 28 Hektar großen Areals nach rund zehn Monaten Bauzeit entstanden. Das Projekt wurde in enger Zusammenarbeit zwischen der Dr. Ing. h.c. F. Porsche AG und der Autostadt GmbH mit den Büros Henn Architekten (Architektur), HG Merz Architekten (Inszenierung) und WES & Partner Landschaftsarchitekten realisiert. Direkt an der Kollerachse (prägende Verbindungslinie der Stadt Wolfsburg zwischen Klieversberg und Schloss) gelegen, ragt der Pavillon weit über die Wasseroberfläche der Lagune und ist mit seiner innovativen Bauweise ein neuer Blickfang in der Park- und Lagunenlandschaft.
Die besondere Form der Dachkonstruktion lässt einen geschützten Raum entstehen. Basierend auf den Prinzipien des Leichtbaus – die in der Tradition des Sportwagenherstellers tief verwurzelt sind – wird die raumbildende Hülle in Monocoque-Bauweise (franz. „einzelne Schale“) zum Tragwerk des Porsche Pavillons.
Sowohl die Oberfläche aus Edelstahl als auch die dynamische und elegante Linienführung erinnern unverkennbar an Automobile aus dem Hause Porsche.

Die Ausstellung
Der Innenraum des Pavillons öffnet sich den Gästen schlicht und zurückhaltend. Rundungen und fehlende Kanten lenken die Aufmerksamkeit auf die Exponate. „Am Anfang schaute ich mich um, konnte den Wagen, von dem ich träumte, nicht finden: Also beschloss ich, ihn mir selbst zu bauen.“ Dieses Zitat Ferdinand Porsches empfängt die Besucher der Ausstellung.
Der „Traumwagen“, der Porsche 356 aus dem Jahr 1948, bildet den Ausgangspunkt eines Schwarms aus 25 silberfarbenen Modellen im Maßstab 1:3. An seinem Ende erleben die Gäste mit einem 911 S Carrera, einem Boxster S und einem Panamera S Hybrid drei aktuelle Fahrzeuge des Sportwagenherstellers.
Der Schwarm verdeutlicht die Entwicklung von den ersten Baureihen bis hin zu den Rennwagen aus Zuffenhausen und macht so die Geschichte des Automobilherstellers erfahrbar.

Tradition und Innovation, Performance und Alltagstauglichkeit, Design und Funktionalität, Exklusivität und soziale Akzeptanz: Diese vier Gegensatzpaare charakterisieren die Werte und Philosophie von Porsche und werden in Themenfilmen aufgegriffen. Abgerundet wird die Ausstellung durch einen Film über die Unternehmensgeschichte, Soundgeschichten zu ausgewählten Modellen des Sportwagenherstellers sowie Medienstationen mit vertiefenden Inhalten zu den ausgestellten Fahrzeugen.

Der Außenbereich

Mit dem Porsche Pavillon ergibt sich in der Autostadt eine neue städtebauliche Situation. Die Gestaltung der Außenanlage schafft eine harmonische Verbindung zwischen Gewachsenem und neuen Elementen. So ist vor dem Pavillon eine einladende Fläche entstanden – die Arena. Teilweise überdacht, lädt sie die Gäste zum Verweilen ein und bietet Platz für Veranstaltungen. Als Fortsetzung der Promenade ergibt sich zwischen dem Neubau und dem Pavillon Volkswagen Nutzfahrzeuge nun ein kleiner Platz mit Brunnen und Wasserspielen – die Piazetta.

Porsche in anderen Bereichen der Autostadt
Anlässlich der Eröffnung des neuen Pavillons ist das Thema Porsche auch in anderen Bereichen der Autostadt für Besucher erlebbar. Im Erdgeschoss des ZeitHauses, des besucherstärksten Automobilmuseums der Welt, zeigt der automobile Themenpark erfolgreiche Rennwagen der Traditionsmarke. Begleitend dazu treffen die Gäste in den Glasvitrinen in der Park- und Lagunenlandschaft auf Meilensteine der Renn- und Sportwagen-Geschichte der Marke Porsche.

Kleinen Automobilfans stehen im LernPark zur Absolvierung ihrer Führerscheinprüfung Mini- Porsche zur Verfügung. Eine Reise in die Historie von Porsche erleben junge Gäste der Autostadt in der Werkstatt im ZeitHaus. In den kommenden Monaten werden Workshop- Teilnehmer aus Schulen und Berufsschulen unter Anleitung einen alten Porsche Trecker Super 308 restaurieren. Als Beispiel dient ein Porsche Junior, der im Sommer 2011 im Rahmen des Ferienprogramms von Grund auf überholt wurde. Neben den Grundlagen des handwerklichen Arbeitens erfahren die Teilnehmer auf diese Weise, dass Porsche nicht nur Sportwagen, sondern bis Anfang der 1960er Jahre auch erfolgreich Traktoren produziert hat.

Video vom Bau

Volkswagen AG
Fotos: Matthias Leitzke/Nils Hendrik Müller

 

Kommentare
Neuer Kommentar Suche
+/-
Kommentar schreiben
Name:
E-Mail:
 
Titel:
 
Bitte geben Sie den Anti-Spam-Code aus diesem Bild ein.

Wohnen


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/dubistgefragt.de/webseiten/wolfsburgerblatt/modules/mod_JPlexContent/mod_JPlexContent.php on line 45

Weihnachtstrends 2012

Passende Accessoires für`s weihnachtliche Ambiente ...in einer Auswahl die kaum Wünsche ...

weiterlesen

Netzwelt


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/dubistgefragt.de/webseiten/wolfsburgerblatt/modules/mod_JPlexContent/mod_JPlexContent.php on line 45

Mobile Internetnutzung in Deutschland nimmt zu

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Die Nutzung des mobilen Internets gewinnt ...

weiterlesen

Gesundheit


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/dubistgefragt.de/webseiten/wolfsburgerblatt/modules/mod_JPlexContent/mod_JPlexContent.php on line 45

Betriebliche Gesundheitsförderung: Anspruch und Wirklichkeit

Betriebliche Gesundheitsförderung ist in aller Munde.                     Doch wie sieht ...

weiterlesen

Auto/Motor


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/dubistgefragt.de/webseiten/wolfsburgerblatt/modules/mod_JPlexContent/mod_JPlexContent.php on line 45

São Paulo International Motor Show: Weltpremiere der Volkswagen Studie „Taigun“

Kompaktes SUV mit neuem 1,0-Liter-TSI Wolfsburg/São Paulo. Volkswagen präsentiert in ...

weiterlesen

Lifestyle


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/dubistgefragt.de/webseiten/wolfsburgerblatt/modules/mod_JPlexContent/mod_JPlexContent.php on line 45

Steuererklärung in einer halben Stunde

Freie Wähler nehmen sich Kirchhof als Vorbild Berlin ...

weiterlesen

Vermischtes


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/dubistgefragt.de/webseiten/wolfsburgerblatt/modules/mod_JPlexContent/mod_JPlexContent.php on line 45

Bombe in der Nähe der Akropolis explodiert

Athen (dts Nachrichtenagentur) - In Griechenlands Hauptstadt Athen ist am ...

weiterlesen

Reise


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/dubistgefragt.de/webseiten/wolfsburgerblatt/modules/mod_JPlexContent/mod_JPlexContent.php on line 45

Verkehrsminister Ramsauer legt Sicherheitspaket für Kreuzfahrtschiffe vor

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Wenige Monate nach der Havarie der ...

weiterlesen

Berufswelt


Deprecated: Assigning the return value of new by reference is deprecated in /kunden/dubistgefragt.de/webseiten/wolfsburgerblatt/modules/mod_JPlexContent/mod_JPlexContent.php on line 45

Editorial

Herzlich willkommen liebe Leser!Hallo liebe Schüler, Eltern und Lehrer! Vielleicht haben ...

weiterlesen
Sie sind hier: Autostadt Porsche in der Autostadt in Wolfsburg